Neues gemeinsames Musikprojekt

Zentrum für Demenz Wolfhagen und Evangelische Altenhilfe Zierenberg starten ein gemeinsames Musikprojekt

Zu unserer musikalischen Veranstaltungsreihe “Offener Musiktreff“ sind Senior*innen und ihre Angehörige, Menschen mit und ohne Demenz, Musiker*innen und Interessierte eingeladen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Gäste bringen Freude an Musik mit und erfahren jedes Mal eine neue musikalische Begegnung.

Die Veranstaltungen finden jeden ersten Montag im Monat in der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen im Falkenweg 11 in Zierenberg statt.

Programm:

Montag, 3.2.2020   16-17:30 Uhr Mitmachkonzert
Musiker tragen einzelne kurze Stücke vor, bei denen die Gäste mitwirken können.

Montag, 2.3.2020   16-17:30 Uhr Musikspiele
Musizieren mit einfachen Rhythmus- und Klanginstrumenten, Klanggeschichten, Improvisations- und Interaktionsspiele.

Montag, 6.4.2020   16-17:30 Uhr   Lieblingslieder
Wunschkonzert der Lieblingslieder, gemeinsames Singen.

Montag, 4.5.2020   16-17:30 Uhr   Tänze
Sitztänze, Bewegungsspiele.

Montag, 8.6.2020   16-17:30 Uhr   Hörquiz
Klänge erkennen, Lieder raten, Instrumentenrätsel.

Montag, 6.7.2020   16-17:30 Uhr   Lauschkonzert
Zuhören, Stimmungen nachspüren, Erinnerungen aufleben lassen.

Geleitet werden die musikalischen Veranstaltungen von Anke Eberwein, sie spielt verschiedene Instrumente und ist ausgebildete Musikgeragogin.

Durch die großzügige Unterstützung der Stiftung DiaDem und des Freundes- und Förderkreises der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen ist der Eintritt frei.

Kontakt und Information:

Diakonisches Werk Region Kassel
Zentrum für Demenz Wolfhagen
Schützebergerstraße 12
34466 Wolfhagen
Telefon 05692-99 746 326
seniorenberatung.wolfhagen@dw-region-kassel.de

Hintergrund

Arbeitsbereich

Das Zentrum für Menschen mit Demenz „Zeitlos“ bietet Beratung und Unterstützung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige im Altkreis Wolfhagen.  Neben zwei Betreuungsgruppen und der Betreuung in der eigenen Häuslichkeit organisiert „Zeitlos“ auch den Tanztreff „Endlich wieder Tanzen“.

„Zeitlos“ wird durch den Landkreis und aus Mitteln der Pflegekassen gefördert und ist anerkannt als Erbringer so genannter niederschwelliger Leistungen im Rahmen des Pflegegesetzes.

Diakonisches Werk Region Kassel

Das Diakonische Werk Region Kassel bietet Beratung und Hilfe in den Bereichen „Beratung und Begleitung“, „Integration und Inklusion“, „Wohnen und Abhängigkeit“, „Jugend und Familie“ sowie einigen assoziierten Organisationen. In Stadt und Landkreis Kassel unterhält es zahlreiche Beratungsangebote, Treffpunkte und ambulante Dienste. Derzeit arbeiten hier über 200 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wohle der Menschen in Stadt und Landkreis zusammen. Hinzu kommen zahlreiche Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren.

Veröffentlicht unter News