Informationsveranstaltungen „Rund ums Baby“ sind voller Erfolg

Informationsveranstaltungen „Rund ums Baby“ sind voller Erfolg

Weitere Informationsvormittage rund ums Baby

An jedem Montag von 10 – 12 Uhr findet die offene Hebammensprechstunde im Diakonischen Werk Region Kassel, Wildemannsgasse 14, statt. In Ergänzung dazu gibt es auch in diesem Jahr wieder ein vierteiliges Kursangebot unter Leitung der Familienhebammen  der Ambulanten Erziehungshilfen.
Die Angebote wenden sich an Eltern und werdende Eltern. Auch Großeltern sind willkommen, sich über aktuelle Empfehlungen im Leben mit Babies zu informieren. Die schon stattgefundenen Veranstaltungen wurden gut von interessierten Eltern wahrgenommen.

Im Rahmen der Informationsvormittage wird in diesem Jahr noch folgende Veranstaltung angeboten:
Am 13.11.2018, 10:30 Uhr – 12:00 Uhr: Erkältungskrankheiten bei Babies, was hilft meinem Baby?

Die Kursteilnahme ist kostenlos und findet in den Räumen des Diakonischen Werkes Region Kassel, Wildemannsgasse 14 in 34117 Kassel, statt.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, daher bitten wir um telefonische Anmeldung  bei Familienhebamme  Mette Bruun, Tel.: 01522 1725 798

Hintergrund

Frühe Hilfen/Familienhebammen

Unsere Familienhebammen unterstützen ab der Geburt und während des ersten Lebensjahres bei Fragen  und Unsicherheiten im Leben mit dem Baby, der Ernährung und Pflege des Babys und Gesundheitsfragen. Sie unterstützen eine gute Bindung und begleiten die Eltern beim  Hineinwachsen in den Familienalltag.
Die Hilfen kommen in Frage für alleinerziehende Mütter und Familien in schwierigen Lebenssituationen, jugendliche Mütter, Mütter, die seelisch belastet sind und Mütter mit besonderen medizinischen oder psychosozialen Belastungen. Der Einsatz muss über das Jugendamt der Stadt Kassel beantragt werden.
Die offene Hebammensprechstunde wird von den Familienhebammen  jen Montag von 10:00 – 12:00 Uhr angeboten und steht allen Interessierten, auch ohne Anmeldung, offen.

Diakonisches Werk Region Kassel

Das Diakonische Werk Region Kassel bietet Beratung und Hilfe in den Bereichen „Beratung und Begleitung“, „Integration und Inklusion“, „Wohnen und Abhängigkeit“, „Jugend und Familie“ sowie einigen assoziierten Organisationen. In Stadt und Landkreis Kassel unterhält es zahlreiche Beratungsangebote, Treffpunkte und ambulante Dienste. Derzeit arbeiten hier über 200 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wohle der Menschen in Stadt und Landkreis zusammen. Hinzu kommen zahlreiche Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren.

Veröffentlicht unter News